construction-industry

Was ist ConTech?

Veröffentlicht am Posted in Allgemein

RealTech, ConTech, PropTech, CREtech oder Real EsTech – Eine Reihe an Begriffen, die mit dem Einzug der Digitalisierung in die Wohnungswirtschaft immer wieder fallen. Sie werden verwendet, um die Schnittmenge von Eigentum und Technologie darzustellen. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff ConTech? Und worin liegt der Unterschied zu PropTech? Fragen, auf die wir in diesem Artikel antworten.

Das Wort PropTech setzt sich aus den Begriffen Property (Eigentum, bspw. eine Immobilie) und Technology (Technologie) zusammen. Sogenannte PropTech-Unternehmen, auch PropTechs genannt, verwenden Technologien, um Immobilen zu bewirtschaften und zu verwalten. In diesem Kontext werden auch oft Bergriffe wie Smart Home, Smart Office oder Smart Building erwähnt. PropTechs gelten dabei als Pioniere der Digitalisierung der Wohnungswirtschaft – sie digitalisieren Abläufe und Prozesse, die vormals analog durchgeführt wurden. Dabei benutzen PropTech-Unternehmen entweder bereits bestehende Soft- und Hardware oder setzen auf die Entwicklung eigener Lösungen. Als Ziel verfolgen die meisten PropTechs das Einsparen von Zeit- und Kostenaufwand sowie die Verbesserung der Qualität und Flexibilität.

Kurz erklärt: PropTech – Ein Begriff zur Abdeckung aller technologischen und digitalen Innovationen im Zusammenhang mit Immobilien.

Etwas neuer als PropTech ist dabei der Begriff ConTech, der sich in ähnlicher Weise zusammensetzt. ConTech oder Construction Technology (Bautechnologie) beschreibt dabei die Verknüpfung von Baugewerbe mit technischen Lösungen. In der Bauwirtschaft werden zunehmend moderne Technologien eingesetzt, die für beschleunigte Abläufe sowie für geringere Bau- und Betriebskosten sorgen. Im Ökosystem der Construction Technology sind dabei bestenfalls alle Bau-Beteiligten digital miteinander verbunden und steigern somit die Effizienz in Bauplanung und Gebäudebewirtschaftung. So soll beispielweise die Konstruktions-App „Obob“ des gleichnamigen Start-Ups die Überwachung und Verteilung von Fotos verschiedener Baustellen innerhalb eines Bau-Teams erleichtern. Eine andere Idee stellt das Berliner Start-Up „Soblono“. Die App ermöglicht es, Verwaltung, Dokumentation und Überwachung komplexer Konstruktions- und Liefermanagementprozesse effizienter zu gestalten. Dabei erhalten Projektmanager Zugang zu detaillierten Echtzeit-Informationen über Konstruktionsabläufe, was zu immensen Zeit- und Kosteneinsparungen führt. Auch der Einsatz von moderner Maschinentechnik, wie beispielsweise aus dem Bereich Robotik, gehört zum Kosmos der Construction Technology.

Kurz erklärt: ConTech – Eine Abkürzung für alles, was mit (moderner) Bautechnologie zu tun hat.

Der Unterschied zwischen PropTech und ConTech

Um nun zu klären, worin der Unterschied zwischen PropTech und ConTech liegt, werfen wir einen kurzen Blick auf eine weitere Branche: FinTech. FinTech-Unternehmen (Financial Technologies) beschäftigen sich mit technischen Lösungen für die allgemeine Finanzbranche. In der Bauindustrie speziell findet man zudem die sogenannten Real Estate FinTech-Unternehmen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, den Handel mit Immobilienanlagen zu erleichtern und den Finanzsektor durch innovative Finanzprodukte und Dienstleistungen zu revolutionieren. Und ebenso wie Real Estate FinTech nur ein Abzweig von FinTech darstellt, ist ConTech auch nur ein Teil des Ganzen – der PropTech. Denn wenn wir über Immobilen sprechen, dann reden wir darüber, wie man sie nutzt, wie man sie verkauft, oder wie man sie baut. Dazu zählen auch branchenverwandte- und relevante Themen wie Recht, Versicherung, Miete oder Gesundheit. Übergreifend ist PropTech also als die „Mutter der Immobilientechnologie“ anzusehen: Die einzelnen Bereiche der Produktionskette in der Immobilienwirtschaft sorgen für Innovationen in ihren Heimatmärkten – und vereinen und übertragen diese in Property Technology.

Stark aufgestellt – Digitale Transformation mit DIPLAN

Die Zeichen der Zeit stehen ganz auf Digitalisierung — gut, dass wir uns die digitale Transformation von Prozessen in der Planungs- und Bauphase als Kernaufgabe zugeschrieben haben. Als ConTech StartUp treiben wir durch den Einsatz von modernster, KI-gestützter Technologien die Produktivität und Digitalisierung massiv voran — und gelten schon heute als Vorwegdenker im Bereich Construction Technology. Wir ermöglichen Ihnen ein systembasiertes Planen und Bauen im Wohnsegment mit dem Ziel, effiziente Kosten- und Zeitplanung mit einem hohen Maß an Qualität zu vereinen. Am Anfang steht dabei die objektorientierte Planung – am Ende die industrielle Vorfertigung von Bauteilen und Ausbaumodulen.

digital-real-estate-märz-proptech-map

Autor: Christopher Hermanns